PC

Spellcraft: Es gibt kein Regelwerk für die Erfindung eines neuen Genres

Bei der Entwicklung von Spielen gibt es viele sichere Optionen. Sequels, Weiterentwicklungen etablierter Genres, lizenzierte IPs. One More Game hat sich nicht für eine sichere Wette entschieden.

Stattdessen versuchen sie mit Spellcraft, ein neues Genre zu erfinden, und die öffentliche Alpha-Phase des Spiels (die jetzt bis zum 16. April stattfindet) ist eine Feuerprobe, um zu sehen, ob sie etwas geschaffen haben, das die Spieler lieben.

Sie nennen es Real-Time Battler: eine neue Art von Strategiespiel, das sich vertraut, aber völlig neu anfühlt. Ein strategisches Echtzeitspiel – aber kein RTS. Sie haben es mit einem Ansatz entwickelt, den sie Alpha-Driven Development nennen, und es hat sich von einem Echtzeit-Kartenspiel zu seiner jetzigen Form entwickelt, in der Sie drei Helden in taktischen Kämpfen steuern, die sowohl strategische Planung als auch messerscharfe Reflexe belohnen (Gameplay-Trailer).

Die ersten Anzeichen sind vielversprechend. League of Legends-Profis wie Pobelter und Sneaky – die nicht dafür bekannt sind, dass sie leicht von der strategischen Tiefe eines Spiels zu überzeugen sind – wissen, dass da etwas dran ist, auch wenn es schwer ist, ein neues Genre zu beschreiben. Und Tycho von Penny-Arcade, nun ja, er sagte „dieses Spiel ist verdammt gut“.

OMG ist ein monumentales Risiko eingegangen, um etwas wirklich Neues zu entwickeln. Es gibt eine Geschichte über diese Aussicht und über die Aussichten des Spiels – es ist noch früh, und es ist schwer, ein Publikum für etwas aufzubauen, für das niemand einen Kontext hat, wie ein neues Spielgenre. Aber es ist durchaus möglich, dass der Echtzeit-Battler wie MOBAs, Battle Royales und MMOs aus dem Nichts auftaucht und sich zu einem dominierenden Genre entwickelt.

OMG hat eine Fülle von Filmmaterial über die Entwicklung des Spiels und wirklich interessante Perspektiven von Branchenveteranen, die eine schockierend starke Erfolgsbilanz haben. Hättest du Lust, dir Spellcraft anzusehen und mit den Mitbegründern Pat Wyatt und Jamie Winsor darüber zu sprechen, was sie zu erreichen versuchen?

Steffen

Interessiert sich für die Welt der Pixel seit die Dinosaurier ausgestorben sind. Dabei vertreibt eine gute Simulation am Morgen, Kummer und Sorgen.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"