Logo Pixelgeeks mit Controller

Roguebook: Jetzt auch für Nintendo Switch erhältlich

NACON und Abrakam Entertainment geben bekannt, dass der Deckbuilder Roguebook ab sofort auch für Nintendo Switch digital erhältlich ist.

Roguebook, das von Abrakam Entertainment, den Entwicklern von Faeria, und unter Mitwirkung von Co-Designer Richard Garfield, dem Schöpfer von Magic: The Gathering, entwickelt wurde, spielt in der verzauberten Welt von Faeria. Im Spiel werden zwei von vier verfügbaren Helden ausgewählt, die ein Team bilden, um es mit den Legenden des Roguebook aufzunehmen. Die Existenz dieses verfluchten Buchs bedroht alle Lebewesen.

Das Deck verbessern: Die Effekte der Karten können verstärkt werden, indem ihnen Edelsteine hinzugefügt werden. Durch das Transmutieren der Karten, können außerdem völlig neue Effekte erzeugt werden.

Je mehr Karten, desto besser: Im Gegensatz zu anderen Spielen dieser Art, bei denen das Verfeinern des Decks eine der wichtigsten Strategien ist, ermutigt Roguebook die Spieler dazu, ein möglichst großes Deck aufzubauen, um einzigartige Fähigkeiten für die Helden freizuschalten. Diese Fähigkeiten können für den Erfolg des Abenteuers unverzichtbar sein.

Die Welt auf eigene Art erkunden: Die Kapitel von Roguebook werden auf nicht-lineare Weise erzählt. Bereiche der Karte werden mit dem ausgeklügelten Tintensystem aufgedeckt. Dabei gilt: Je mehr erkundet wird, desto mehr Schätze lassen sich finden.

Jede Runde zählt: In echter Roguelike-Manier beginnen die Spieler nach einer Niederlage von vorn. Doch mit jedem Anlauf werden die Spieler auch stärker – dank neuer Karten, Fähigkeiten und permanenter Upgrades, die freigeschaltet werden können.

Roguebook ist jetzt digital für PC, PlayStation4, PlayStation5, Xbox One, Xbox Series X|S und Nintendo Switch erhältlich.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare