Logo Pixelgeeks mit Controller

Meditatives Automatisierungsspiel VELONE erscheint am 21. April

Indie-Spieleentwickler Zar21 und Publisher Daedalic Entertainment haben angekündigt, dass das neue meditative Automatisierungsspiel VELONE auf Steam, Epic und GOG.com am 21. April erscheint.

VELONE führt die Spieler auf einen fremden und sterbenden Planeten, der von einem Meteorit getroffen wurde. Dadurch ist die Energieversorgung auf dem Planeten größtenteils zusammengebrochen. Nur durch das Bauen und Programmieren von hydraulischen Maschinen können die wertvollen Velone-Steine produziert und platziert und die Zivilisation gerettet werden.

Um jedes der vierzig einzigartigen Level zu bestehen und mehr über den Planeten, die Bevölkerung und das Klima zu lernen, müssen die Spieler die Velone-Steine an die richtige Stelle befördern. Die Maschinen können auf verschiedene Weise programmiert werden. Somit hat jedes Level unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten, was Platz für logisches Denken und kreative Ideen schafft. Die Spieler müssen ihre Aufgaben auswählen und sorgfältig die Konstrukte zusammenbauen, wodurch das Finden der Lösung dann umso schöner ist. Ist einmal alles am richtigen Platz, kann sich zurückgelehnt und die Automatisierung und perfekte Ausführung genossen werden. Das alles spielt sich in einer beruhigenden Atmosphäre ab, was dem Spiel eine meditative Qualität verleiht.

Das Münchner Einpersonen-Entwicklerstudio Zar21 der Künstlerin Eve Nohl ist bekannt für artistische und knifflige Videospiele. VELONE wird in Zusammenarbeit mit Programmierer Moritz Krohn entwickelt und ist inspiriert vom Rätselspiel Opus Magnum.

Features:

  • Ein kreatives Automatisierungs- und Programmierspiel
  • Komplexe mechanische Rätsel, die auf unzählige Arten gelöst werden können und so für endlosen Spielspaß sorgen
  • Abwechslungsreiches Gameplay, bei dem sich das Erarbeiten von Lösungen wie ein echtes Erfolgserlebnis anfühlt
  • Entspannende und meditative Atmosphäre
  • 40 einzigartige Level

VELONE erscheint am 21. April auf Steam, Epic und GOG.com. Mehr Informationen gibt es auf der Store-Seite. Pressematerial ist hier verfügbar.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare