Logo Pixelgeeks mit Controller

Kakao Games erhöht sein globales Profil mit einer Investition von 15 Mio USD in playable Worlds

Als Teil seiner zunehmenden globalen Präsenz und seiner ehrgeizigen Wachstumsstrategie hat der koreanische Spieleverlag Kakao Games eine strategische Investition in Höhe von 15 Millionen USD von Kakao Games Europe B.V. in den unabhängigen amerikanischen Spieleentwickler Playable Worlds bekannt gegeben, der sich auf Cloud-Native Games und eine Metaverse-Plattform konzentriert. Kakao Games leitete die Serie-B-Runde, die sich einschließlich der Beteiligung anderer Investoren auf über 25 Millionen USD belief.

Playable Worlds wird von Entwicklern von “Ultima Online“, das als Pionier der MMORPGs gilt, und Metaplace, einer Spieleplattform, die 2010 von Disney übernommen wurde, zusammen mit branchenführenden Entwicklern gegründet.

Das Unternehmen wurde 2018 von dem bekannten Entwickler Raph Koster gegründet, der bereits an „Ultima Online“, „Star Wars Galaxies“ und „Metaplace“ gearbeitet hat, sowie von Eric Goldberg, dem vierfachen Unternehmer und Designer von „MadMaze“, dem Spiel des Prodigy Online Service, das als erstes Online-Spiel eine Million Spieler erreichte. Der derzeitige Talentpool besteht aus anderen Veteranen der Spieleindustrie sowie aus vielen talentierten Entwicklern von Sony Online, Disney Playdom und Blizzard.

Playable Worlds arbeitet derzeit an der Entwicklung seines ersten Cloud-nativen Sandbox-MMO-Spiels und seiner Metaverse-Plattform, die voraussichtlich im Jahr 2023 angekündigt wird.

Kyehyun Cho, CEO von Kakao Games, merkt an: „Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit den Pionieren der MMORPG- und Metaverse-Branche. Durch diese enge Partnerschaft werden wir unser Bestes geben, um das „Beyond Korea“-Projekt erfolgreich zu leiten und ein unverwechselbares Spielfeld auf der Basis von Next-Gen-Technologie aufzubauen.“

„Wir freuen uns sehr, mit Kakao Games zusammenzuarbeiten, einem Publisher, der sowohl auf dem koreanischen als auch auf dem globalen Markt gut ankommt“, sagt Raph Koster, CEO von Playable Worlds. „Wir werden innovative Cloud-Native-Gaming-Erlebnisse für Spieler auf der ganzen Welt liefern.“

Im Januar tätigte Kakao Games außerdem eine strategische Investition in Höhe von 20 Mio. USD in den unabhängigen amerikanischen Spieleentwickler Frost Giant Studios, der 2020 von den Branchenveteranen Tim Morten und Tim Campbell gegründet wurde, zu deren Entwicklungsleistungen „StarCraft II“, „Command & Conquer“ und „Warcraft III“ gehören. Insgesamt baut Kakao Games sein Wachstum auf den globalen Märkten weiter aus, indem es sich vielversprechende Investitionsmöglichkeiten für Entwicklungsressourcen sichert.

Über Playable Worlds

Playable Worlds, Inc. ist ein Multiversum-Unternehmen mit Sitz in San Marcos, Kalifornien, das immersive Welten mit vielfältigen Spielerfahrungen, sozialer Integration und höherer Kundenbindung schafft. Playable Worlds wurde 2018 von den Online-Gaming-Veteranen Raph Koster und Eric Goldberg gegründet und erschafft Cloud-native Online-Welten, indem es proprietäre Technologie mit Fachwissen in den Bereichen Servicebetrieb, Community-Aufbau und Online-Game-Design kombiniert. Für weitere Informationen besuchen Sie playableworlds.com.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare