Logo Pixelgeeks mit Controller

Die Zordix Gruppe übernimmt den globalen Spielepublisher Maximum Games Inc.

Die schwedische Gaming-Gruppe Zordix AB (publ) gab heute die Akquisition von Maximum Games für 42 Millionen US Dollar in Bar und Aktien plus einen erfolgsabhängigen Anteil in Höhe von weiteren 30 Millionen US Dollar in Bar und Aktien bekannt. Maximum Games ist ein Full-Service-Videospielpublisher und -distributor mit über 300 Titeln in seinem Katalog, der außerdem das unabhängige Publishinglabel Modus Games sowie das Entwicklerteam Modus Studios in Brasilien betreibt. Durch den Zusammenschluss mit Maximum Games erweitert Zordix seine Fähigkeiten und Ressourcen erheblich und legt damit den Grundstein für ein beträchtliches globales Wachstum im Bereich der AA-Spiele.

Christina Seelye, Gründerin und CEO von Maximum Games, wird als COO auf Gruppenebene fungieren. Das Unternehmen wird weiterhin neue kreative und geschäftliche Partnerschaften mit dem Ziel eingehen, Marktführer im AA-Segment des Spielepublishings zu werden und gleichzeitig jede der Marken in seinem Portfolio zu stärken.

Maximum Games beschäftigt 78 Mitarbeiter und hat Niederlassungen in den USA, Großbritannien und Brasilien. Seit der Gründung im Jahr 2009, hat sich Maximum Games zu einem der 20 größten Spieleunternehmen weltweit entwickelt. Sein Publishing-Label Modus Games hat in den drei Jahren seit seiner Gründung 16 Spiele in einer Vielzahl von Genres für PC-, Mobil-, Cloud- und Konsolenplattformen erfolgreich auf den Markt gebracht, darunter Super Animal Royale, Cris Tales und Trine 4.

Durch Partnerschaften mit den besten Spieleentwicklern und Franchises auf der ganzen Welt (Kena: Bridge of Spirits, Among Us, Five Nights at Freddy’s™) hat Maximum Games profitable Ergebnisse bei der Veröffentlichung und dem Vertrieb von Spielen erzielt, indem es einzigartige Marktchancen identifiziert und strategisch so vorgeht, dass die Spiele ihr größtmögliches Publikum erreichen.

„Mit Maximum Games an Bord verfügen wir nun über eine unglaubliche Infrastruktur, die sich in allen Aspekten der Spieleveröffentlichung bewährt hat“, sagt Matti Larsson, Gründer und CEO von Zordix. „Die Erfahrung, die Maximum Games mitbringt, ermöglicht es uns, enorm zu skalieren, was natürlich bedeutet, dass wir in Zukunft noch mehr aufregende Spiele sehen werden!“

„Wir fühlen uns sehr geehrt, Teil der Zordix Gruppe zu sein und die Entwicklung beider Unternehmen Hand in Hand fortzusetzen“, so Seelye. „Dieser Schritt ermöglicht es uns, in mehr eigene IPs und Entwicklungsstudios zu investieren – und die Förderung dessen, was wir am meisten lieben – großartige Spiele.“

Dieses Jahr hat Zordix bereits Merge Games und Just For Games übernommen und ist außerdem noch die Konzernmutter von Dimfrost Studio, Invictus Games und Zordix Racing. Weitere Informationen zur Zordix Gruppe sind auf der offiziellen Website abrufbar www.zordix.com.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare